Die Küche wird immer voller und voller? Du hast kaum noch Platz auf deiner Arbeitsfläche, um zu kochen? Die Küche ist ein zentraler Punkt in unserem Heim, es wird gekocht und gemeinsam gegessen, desto wichtiger ist es, die Küche ordentlich zu halten, aufräumen und einräumen gehört dazu.

Es ist normal, dass man nicht jeden Tag einen Großputz in der Küche veranstaltet, aber darum soll es nicht gehen. Hier geht’s um die alltägliche Ordnung und Dinge aufzuräumen, die unsere Küche unordentlich wirken lassen. Wichtige Dinge einräumen in der Küche.

Schritt 1: Küchengeräte aufräumen

Überlege dir, welche Küchengeräte du länger nicht benutzt hast und stelle diese weg. Vielleicht hast du einen Toaster, den du nur einmal im Monat benutzt oder eine Küchenmaschine, die du auch noch kaum benutzt. Räume diese Sachen weg.

In die Schränke, wenn du Platz hast oder in den Abstellraum. Schon hast du viel mehr Platz in deiner Küche und auf deiner Arbeitsfläche.

Ordnung in der Küche aufräumen sortieren organisieren richtig einräumen Kühlschrank ausmisten reinigen putzen

 

Schritt 2: Schubladen einräumen und aussortieren

Kleinteile, die du drei-vier-mal besitzt, können aussortiert werden. Alte oder kaputte Teile können direkt entsorgt werden. Brauchst du wirklich 50 Tupper boxen? Oder könnte da einiges weg?

Überlege dir ernsthaft, was du wirklich brauchst und was nicht, mache dir Gedanken und sortiere aus. Verkaufe gut erhaltene Küchenutensilien. So sparst du Platz, machst jemand anderen eine Freude und bekommst noch etwas Geld für Dinge, die bei dir eh nur rumliegen und du nicht benötigst.

Am besten du benutzt verschiedene Boxen oder auch Glasbehälter* für deine Schubladen Organisation,  zum Beispiel für deine Backutensilien oder trockene Lebensmittel wie Nudeln. So kannst du alles in deiner Küche super aufräumen und einräumen.

Ordnung in der Küche aufräumen sortieren organisieren richtig einräumen Kühlschrank ausmisten reinigen putzen

Schritt 3: Küche Aufräumen nach dem Kochen

Räume direkt deine Gewürze wieder ins Regal, die du fürs Kochen benutzt hast. Das Geschirr direkt in die Spülmaschine nach dem Essen, anstatt in der Küche zu verteilen. Die Gemüsereste aufsammeln und direkt zur Biotonne bringen.

Gewöhne es dir einfach an, nichts auf der Arbeitsfläche liegen zu lassen und nutze Pausen, um alles wegzuräumen, so entsteht erst gar nicht die Unordnung.

Schritt 4: Kühlschrank neu sortieren

Kühlschrank ausräumen, Lebensmittel, die abgelaufen sind, entsorgen. Danach alles gründlich abwischen und desinfizieren, die Gummidichtung und Griffe nicht vergessen.
 
Kühlschrank richtig wieder einräumen. Offene Lebensmittel in Lebensmittelbehältern* packen so halten sie länger. Wenn du schöne Kunstgemälde von deinen Kindern oder Magnete vom letzten Urlaub an deinem Kühlschrank hängen hast, solltest du diese vielleicht auch mal aussortieren und nur das wichtigste hängen lassen.
 
Denn auch das kann deine Küche unordentlich und überfüllt wirken lassen, besonders bei kleinen Küchen. Bewahre die Erinnerungsstücke doch in einer besonderen Box auf.
Ordnung in der Küche aufräumen sortieren organisieren richtig einräumen Kühlschrank ausmisten reinigen putzen

Schritt 5: Alles braucht seinen Platz

Alles was nicht in die Küche gehört, muss raus. Wie Briefe, Rechnungen, Batterien oder was noch so alles in der krimskrams Schublade rumfliegt.

Nur das, was wir wirklich in der Küche brauchen, darf bleiben und alles sollte seinen festen Platz haben(Küchenorganizer*). Alles wird ordentlicher und übersichtlicher werden. Auch kann so Platz für nicht ständig genutzte Küchengeräte gefunden werden.

Ordnung in der Küche aufräumen sortieren organisieren richtig einräumen Kühlschrank ausmisten reinigen putzen

Abschließend lässt sich sagen, nicht alles muss auf die Arbeitsfläche. Nur das, was man wirklich tagtäglich benötigt. Dadurch wirkt alles leichter und aufgeräumter. Wir sollten darauf achten, dass wir die Arbeitsfläche so gut es geht freihalten und somit mehr Ordnung in der Küche schaffen.

Ordnung in der Küche aufräumen sortieren organisieren richtig einräumen Kühlschrank ausmisten reinigen putzen

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Durch deinen Einkauf über diesen Link, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis natürlich nicht.